Beginn Inhaltsbereich

Beginn Navigator

  • Startseite

Ende Navigator



Ein Departement am Puls des Alltags

Im Fokus


Schweizerische Arbeitskräfteerhebung 2014 – Flexible Arbeitszeiten nehmen zu (16.04.2015)
(BFS) - Im Jahr 2014 hatte knapp die Hälfte der Arbeitnehmenden (44,6%) flexible Arbeitszeiten. Jede fünfte erwerbstätige Person (20,5%) arbeitete regelmässig am Samstag und rund jede zehnte (10,6%) am Sonntag. Die Arbeitszeitmodelle variieren stark je nach Bildungsstufe und Geschlecht. Dies geht aus den Ergebnissen der Schweizerischen Arbeitskräfteerhebung 2014 des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

« Schweizer Grand Prix Design 2015 » für Lora Lamm, Luc Chessex und Team'77 (14.04.2015)
Das Bundesamt für Kultur zeichnet die Grafikerin Lora Lamm, den Fotografen Luc Chessex sowie die Typographen André Gürtler, Christian Mengelt und Erich Gschwind des Team'77 mit dem diesjährigen «Schweizer Grand Prix Design» aus. Die Preisträgerin und Preisträger werden am Dienstag, 16. Juni 2015 geehrt, anlässlich der Ausstellung der «Swiss Design Awards 2015», zusammen mit den diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträgern der «Schweizer Designpreise 2015». Filmische und fotografische Portraits der Preisträgerin und Preisträger werden im Rahmen der Ausstellung «Swiss Design Awards 2015» vom 16. – 21. Juni 2015 parallel zur Art Basel und Design Miami gezeigt.

Beherbergungsstatistik im Februar 2015 – Deutlicher Logiernächteanstieg im Februar 2015 (07.04.2015)
(BFS) - Gemäss den provisorischen Ergebnissen des Bundesamtes für Statistik (BFS) verzeichnete die Hotellerie in der Schweiz im Februar 2015 insgesamt 3,1 Millionen Logiernächte, was gegenüber Februar 2014 einer Zunahme von 6,0 Prozent (+176'000 Logiernächte) entspricht. Insgesamt 1,5 Millionen Logiernächte gingen auf das Konto der inländischen Gäste. Das ist ein Plus von 8,4 Prozent (+119'000 Logiernächte). Die ausländischen Gäste generierten 1,6 Millionen Logiernächte, was eine Zunahme von 3,8 Prozent bedeutet (+57'000 Logiernächte).

Ende Inhaltsbereich