Schweizerisches Bundesarchiv

„Keine Demokratie ohne Archive"

Das Schweizerische Bundesarchiv BAR ist das „Gedächtnis" des Schweizerischen Bundesstaates. Es bewertet, sichert, erschliesst, verwahrt und vermittelt archivwürdige Unterlagen der Eidgenossenschaft. Im Gesamtbestand von über 60 Laufkilometern und 18 Terabytes finden sich Originaldokumente wie die Bundesverfassung, Verwaltungsakten, Fotos, Filme, Tondokumente und Datenbanken. Die Überlieferung dieser Unterlagen ist unabdingbar für die Kontinuität und Transparenz des Rechtsstaates, ermöglicht den Bürgerinnen und Bürgern eine demokratische Kontrolle der Regierungs- und Verwaltungstätigkeit und ist Grundlage für die Forschung.

Das BAR berät zudem die Bundesverwaltung und andere Amtsstellen beim Verwalten der Unterlagen, um bundesweit eine effiziente, transparente und rechtskonforme Informationsverwaltung sicherzustellen und dadurch später auch das Recherchieren in den archivierten Unterlagen gewährleisten zu können.

Direktor a.i.: Philippe Künzler

https://www.edi.admin.ch/content/edi/de/home/das-edi/organisation/bundesaemter/schweizerisches-bundesarchiv.html