Fachtagung 08.12.2023: «Vom Umgang mit Alter und Behinderungen»

Freitag, 08.12.2023 in Bern (BERNEXPO)

Was ist, wenn Menschen mit Behinderungen älter werden oder wenn Seniorinnen und Senioren mit zunehmenden Einschränkungen im Alltag konfrontiert sind?

Anlässlich des Internationalen Tages der Menschen mit Behinderungen (3.12.) veranstalten das Eidgenössische Büro für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen EBGB, das Bundesamt für Sozialversicherungen BSV und das Generalsekretariat der Konferenz der kantonalen Sozialdirektorinnen und Sozialdirektoren SODK eine Tagung. Dieses Jahr steht der Umgang mit Alter und Behinderungen im Zentrum.

Ältere Menschen und Menschen mit Behinderungen stossen in ihrem Alltag häufig auf ähnliche Barrieren. Sie nehmen sich jedoch nicht zwingend als eine Gruppe mit ähnlichen Anliegen wahr. Wir diskutieren anhand von konkreten Beispielen verschiedene Themen: aktuelle und zukünftige Modelle der Betreuung, der Umgang mit Innovationen und dem lebenslangen Lernen sowie die angemessene Versorgung im Pflege- und Gesundheitsbereich. Wir vertiefen aber auch den ambivalenten Moment der Pensionierung: Welche wichtigen Entscheidungen fallen da an, welche Risiken bestehen, welche neuen Chancen bieten sich? Wir reden schliesslich über Palliative Care, über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede, wenn Menschen mit Behinderungen und ältere Menschen sterben. Und wir fragen uns dabei, wie man selber in Würde und selbstbestimmt dem Lebensende begegnen kann, oder wie man andere Menschen begleiten und unterstützen und schliesslich loslassen kann.

Werfen Sie einen Blick in unser Programm, wir bieten Ihnen einen spannenden und bewegenden Austausch und interessante Podiumsdiskussionen mit Expertinnen und Experten aus der Politik, aus der Verwaltung, aus der Zivilgesellschaft sowie mit jüngeren und älteren Menschen mit und ohne Behinderungen.

Unsere Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos. Es gibt eine Mittagspause mit Verpflegungsmöglichkeiten, ebenfalls kostenlos. Wir bieten eine Simultanübersetzung und eine Untertitelung in Deutsch und Französisch. Zudem wird die Tagung in Gebärdensprache (DSGS) übersetzt. Die Räumlichkeiten sind barrierefrei zugänglich.

Fachkontakt
Letzte Änderung 13.12.2023

Zum Seitenanfang

https://www.edi.admin.ch/content/edi/de/home/fachstellen/aktuell/themen-der-gleichstellung1/selbstbestimmtes-leben/themenschwerpunkt--selbstbestimmtes-leben-/fachtagungen/fachtagung_08_12_23.html