Projektfinanzierung

Bis zu zehn Prozent seiner Mittel für Berufsbildung setzt der Bund für die Förderung von Entwicklungsprojekten und die Unterstützung besonderer Leistungen im öffentlichen Interesse ein. Die Beurteilung und Koordination der Projekte und Gesuche erfolgt in Abstimmung mit der Eidgenössischen Berufsbildungskommission (EBBK).

FGG gewährt Finanzhilfen gemäss dem Bundesgesetz über die Förderung der ausserschulischen Jugendarbeit an Trägerschaften, die in diesem Bereich tätig sind. Zudem können Aus- und Weiterbildung von Jugendleitern und -leiterinnen sowie Einzelprojekte unterstützt werden.

Die Invalidenversicherung soll weiter in Richtung Eingliederungs- statt Rentenversicherung entwickelt werden. Zu diesem Zweck sucht das Bundesamt für Sozialversicherungen Pilotprojekte, mit denen innovative Ansätze zur (Wieder-)Eingliederung von behinderten Menschen in die Wirtschaft ausprobiert werden können. Gesuche zur Unterstützung konkreter Vorhaben können beim BSV eingegeben werden.

Für die aktive Förderung der Chancengleichheit von Frau und Mann im Erwerbsleben stellt der Bund finanzielle Mittel bereit. Basis dafür ist das Gleichstellungsgesetz. Unterstützt werden innovative und praxisnahe Projekte mit langfristiger Wirkung sowie Beratungsstellen.

Der Bund setzt sich für eine langfristige und nachhaltige Präventions- und Sensibilisierungsarbeit gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit ein und damit für die Menschenrechte.

Gesundheitsförderung Schweiz unterstützt gesundheitsfördernde Projekte mit ausgeprägtem Innovationspotenzial. Für die Unterstützung von Innovativen Projekten stehen jährlich CHF 1,5 Mio. zur Verfügung.

Die Schweizer Kulturstiftung unterstützt Projekte von nationaler Bedeutung und finanziert sie in erster Linie subsidiär.

Das Sozialdepartement der Stadt Zürich unterstützt Projekte die der Gleichstellung von Menschen mit Behinderung dienen. Voraussetzung ist, dass die Projekte die Stadt Zürich betreffen, bzw. die StadtbewohnerInnen als Zielgruppe haben.

Das Stiftungsverzeichnis des Eidgenössichen Departements des Innern EDI enthält gemeinnützige Stiftungen, welche - aufgrund ihres gesamtschweizerischen oder internationalen Charakters - unter Bundesaufsicht stehen. Nicht aufgeführt sind Vorsorgestiftungen sowie Stiftungen, welche unter der Aufsicht der Kantone bzw. der Gemeinden stehen.

https://www.edi.admin.ch/content/edi/de/home/fachstellen/ebgb/links/projektfinanzierung.html