Stiftungsverzeichnis

Alle klassischen Stiftungen unter Bundesaufsicht sind ab dem 1. Juli 2006 im elektronischen Stiftungsverzeichnis eingetragen - gestützt auf das Öffentlichkeitsgesetz BGÖ vom 17. Dezember 2004.

Der Eintrag neuer Stiftungen erfolgt grundsätzlich innert zweier Tage nach Erlass der Übernahmeverfügung. Anpassungen des Eintrags (z.B. Adressänderungen, Änderungen im Bemerkungsfeld, Aufnahme von E-Mail und Internetadressen, etc.) sind jederzeit möglich und werden grundsätzlich ebenfalls innert zweier Tage nach der Änderungsmeldung erledigt.

Cartago Foundation (Cartago Stiftung) (Fondation Cartago)

CARTAGO



Kontakt

Adresse
Cartago Foundation (Cartago Stiftung) (Fondation Cartago) Weggisgasse 26
6004 Luzern

Stichworte

  • Unterstützung
  • Forschung
  • Benachteiligte

Zweck

Die Stiftung bezweckt ausschliesslich die Verfolgung wohltätiger Zwecke. Insbesondere verfolgt die Stiftung: a),,Wohltätige und soziale Zwecke durch Unterstützung -,,von Krankenhäusern und Therapiezentren; -,,schutzbedürftiger Kinder und Jugendlicher; -,,geistig oder körperlich Behinderter; -,,alter und gebrechlicher Personen; sowie -,,anderer notleidender Personen. b),,Wissenschaftliche Zwecke durch Unterstützung von Einzelpersonen und Institutionen, die Forschung und Entwicklung auf den Gebieten der Medizin sowie der Natur- und Sozialwissenschaften betreiben oder künftig zu betreiben beabsichtigen. c),,Erzieherische und bildende Zwecke durch Unterstützung -,,von Bildungsstätten wie Schulen und Universitäten; -,,der Ausbildung fähiger Kandidaten aus minderbemittelten Kreisen durch Gewährung von Stipendien und dergleichen; -,,der Weiterbildung, Umschulung und Wiedereingliederung Arbeitsloser; und durch Ergreifen anderer geeigneter Massnahmen, die der sittlichen, geistigen und körperlichen Entfaltung sowie der Formung der Gesamtpersönlichkeit dienen. d),,Kulturelle und künstlerische Zwecke durch Unterstützung von Einzelpersonen und Institutionen, die sich auf dem Gebiete der Kultur und Kunst besonders auszeichnen und verdient machen, wobei Musik und bildende Künste im Vordergrund stehen sollten. e),,Die Unterstützung von kulturellen und religiösen Anlagen wie zum Beispiel Bildungsstätten, Forschung und Entwicklung, wissenschaftlichen Veröffentlichungen, Museen, Kulturstätten etc. Vorausgesetzt wird, dass diese Zielsetzungen ausschliesslich als wohltätig angesehen werden und dass sie einzig einem wohltätigen Zweck dienen. Der Ausdruck "wohltätige Zwecke" im Sinne der vorliegenden Stiftungsstatuten umfasst ausschliesslich die als "gemeinnützig" im Sinne des schweizerischen Rechts geltenden Zwecke. Die Stiftung kann die Erfüllung ihres Zweckes auch anderen Organisationen, Instituten und Hilfswerken im In- und Ausland über tragen, unter Zurverfügungstellung der hierfür notwendigen Beträge. Die Stiftung kann selbst solche Organisationen, Institute und Hilfswerke im In- und Ausland errichten und betreiben.

zurück


 

Kontakt

Eidgenössische Stiftungsaufsicht Inselgasse 1
3003 Bern

Auskunft Sekretariat:
09:00 - 11:30 und 14:00 - 16:00

Tel.
+41 58 462 80 14
+41 58 483 90 45
Fax
+41 58 462 80 32

E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.edi.admin.ch/content/edi/de/home/fachstellen/eidgenoessische-stiftungsaufsicht/stiftungsverzeichnis.exturl.html/aHR0cHM6Ly9lc3YuZGVpbW9zLmNoL0hvbWUvRm91bmRhdGlvbk/RldGFpbC8yMzc5Mj9PcmRlckJ5PU5hbWUmT3JkZXI9QXNjZW5k/aW5nJkxhbmc9ZGUmS2V5d29yZD1zdGlwZW5kaWVuJlBhZ2U9MA/==.html