Stiftungsverzeichnis

Alle klassischen Stiftungen unter Bundesaufsicht sind seit dem 1. Juli 2006 im elektronischen Stiftungsverzeichnis eingetragen - gestützt auf das Öffentlichkeitsgesetz BGÖ vom 17. Dezember 2004.

Der Eintrag neuer Stiftungen erfolgt grundsätzlich innert zweier Tage nach Erlass der Übernahmeverfügung. Anpassungen des Eintrags (z.B. Adressänderungen, Änderungen im Bemerkungsfeld, Aufnahme von E-Mail und Internetadressen etc.) sind jederzeit möglich und werden grundsätzlich ebenfalls innert zweier Tage nach der Änderungsmeldung erledigt.

appsocial.org Stiftung

APPSOCIAL.ORG



Kontakt

Adresse
appsocial.org Stiftung Pestalozzistrasse 58
8032 Zürich

Stichworte

  • Erziehung
  • Gesundheit
  • Bildung/Aus- und Weiterbildung

Zweck

Die Stiftung bezweckt die Förderung und Finanzierung von Projekten, welche die Gesundheit, Bildung und Erziehung von Kindern und Erwachsenen initiiert, unterstützt oder unterhält. Diese Förderung bezieht sich auf vom Stiftungsrat im Rahmen des Stiftungszwecks zu bestimmende Projekte und auf steuerbefreite Institutionen. Sie kann sowohl einmalige Beiträge beinhalten wie auch wiederkehrende Unterstützung, z.B. im Rahmen von länger dauernden Programmen. Dies soll vor allem durch nachfolgende Massnahmen erfolgen können: a) Förderung und Finanzierung von Projekten welche eine Verbesserung der hygienischen Lebensverhältnisse (Trinkwasser, Nahrungsmittel, medizinische Grundversorgung) ermöglichen. b) Entwicklung und Finanzierung von Massnahmen aller Art zu Gunsten von Erwachsenen und Kindern, um Krankheiten zu erkennen und zu behandeln sowie zur Förderung von Krankheitsprävention. c) Unterstützung von Kindern durch Beratung und geeignete Unterstützungsmassnahmen zur Schaffung und Vermittlung des Zugangs zu Schulbildung. d) Förderung von Wissenserwerb, Weiterbildung und Wissenstransfer, durch welche eine schulische Ausbildung ermöglicht wird. e) Förderung zukunftsgerichteter Technologien aller Art im Zusammenhang mit der Gesundheit, Erziehung und Bildung von Erwachsenen und Kindern. f) Durchführung oder Unterstützung von Projekten im Zusammenhang mit der Prävention, Erkennung, Erfassung und Behebung von Umständen jeglicher Art die zur Ausbeutung von Kindern führen. g) Unterstützung von bedürftigen Kindern, welche ohne die Unterstützung keine adäquate Ausbildung, Betreuung oder medizinische Behandlung erhalten würden. h) Unterstützung von Lehre und Forschung sowie Durchführung oder Unterstützung von Öffentlichkeitsarbeit in den genannten Bereichen. Mit der Unterstützung der Stiftung sollen in den genannten Bereichen auch verbesserte infrastrukturelle (materiell und personell) Bedingungen geschaffen, Prozesse verbessert und neuartige Lösungsansätze für bestehende Mängel geschaffen werden. Die Stiftung kann Personal beschäftigen, Liegenschaften und andere Vermögenswerte erwerben und sämtliche Tätigkeiten ausüben, die für die Erreichung des Stiftungszweckes geeignet sind. Die Stiftung ist im Rahmen der Zwecksetzung in der Schweiz und in Entwicklungs- oder Schwellenländern tätig. Die Stiftung verfolgt keine kommerziellen Zwecke und erstrebt keinen Gewinn.

zurück


 

Kontakt

Eidgenössische Stiftungsaufsicht Monbijoustrasse 51A
3003 Bern

Auskunft Sekretariat:
09:00 - 11:30 und
14:00 - 16:00 Uhr

Tel.
+41 58 462 80 14
+41 58 483 90 45
Fax
-

E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.edi.admin.ch/content/edi/de/home/fachstellen/eidgenoessische-stiftungsaufsicht/stiftungsverzeichnis.exturl.html/aHR0cHM6Ly9lc3YuZGVpbW9zLmNoL0hvbWUvRm91bmRhdGlvbk/RldGFpbC8yNDMxNz9Ub3BpY0lkPTE0NDUmT3JkZXJCeT1OYW1l/Jk9yZGVyPUFzY2VuZGluZyZMYW5nPWRlJlBhZ2U9MA==.html