Stiftungsverzeichnis

Alle klassischen Stiftungen unter Bundesaufsicht sind ab dem 1. Juli 2006 im elektronischen Stiftungsverzeichnis eingetragen - gestützt auf das Öffentlichkeitsgesetz BGÖ vom 17. Dezember 2004.

Der Eintrag neuer Stiftungen erfolgt grundsätzlich innert zweier Tage nach Erlass der Übernahmeverfügung. Anpassungen des Eintrags (z.B. Adressänderungen, Änderungen im Bemerkungsfeld, Aufnahme von E-Mail und Internetadressen, etc.) sind jederzeit möglich und werden grundsätzlich ebenfalls innert zweier Tage nach der Änderungsmeldung erledigt.

AnBeSPo Foundation

ANBESPO



Kontakt

Adresse
AnBeSPo Foundation Waldeggweg 4A
6318 Walchwil

Zweck

(1) Die Stiftung engagiert sich in den Bereichen Bildung und Erziehung, Wissenschafts- und Forschungsförderung, Förderung von Pioniergeist und Unternehmertum, Förderung einer auf effiziente und faire Teilhabe ausgerichteten Nutzung ökonomischer, technologischer und ökologischer Ressourcen, Linderung menschlichen Leidens ausgelöst durch Krankheit, Armut, Krieg, Umweltkatastrophen etc., Förderung der Völkerverständigung, Gesundheit, Ökologie und Umweltschutz, Kunst und Kultur. (2),,Die Schwerpunkte der Stiftungstätigkeit liegen insbesondere in den Bereichen: a) Förderung von Ausbildungs-, Lehr- und Forschungsprojekten aller Fachrichtungen und Wissensgebiete. b) Unterstützung der Zusammenarbeit von privaten und öffentlichen Schulen und Hochschulen sowie Forschungseinrichtungen mit Unternehmen und Einrichtungen der Wirtschaft und der Gesellschaft zur Umsetzung, Förderung und praktischen Nutzung wissenschaftlicher Erkenntnisse. c) Unterstützung der Umsetzung von (wissenschaftlichen) Erkenntnissen in Form von Unternehmungen zum praktischen und wirtschaftlichen Nutzen, indem die Stiftung Darlehen gewährt, Anschubfinanzierungen leistet, Spin-offs und Start-ups unterstützt und sich im Rahmen der gemeinnützigkeitsrechtlichen und sonstigen Vorgaben an Unternehmen beteiligt. d) Vernetzung von Unternehmen mit Ausbildungs-, Lehr- und Forschungsprojekten aller Fachrichtungen und Wissensgebiete, um auf diese Weise einen Ausbildungs- und Umsetzungskreislauf zu schliessen. e) Wahrung und Förderung von ideellen und politischen Werten auf der Grundlage einer souveränen schweizerischen, wirtschafsliberalen, marktorientierten und staatskritischen Gesellschaftsordnung, die sich am selbstverantwortlichen, initiativen und leistungsbereiten Individuum und verantwortungsvollen Staatsbürgertum orientiert, wobei solche Aktivitäten im Vergleich zur übrigen Stiftungstätigkeit in der Gesamtschau von untergeordneter Bedeutung sind. (3),,Die Stiftung kann im In- und Ausland alle Förderungs- und Unterstützungsmassnahmen sowie Hilfeleistungen jeglicher Art ergreifen, die dem Stiftungsrat zur Erreichung des Stiftungszwecks geeignet erscheinen. (4),,Insbesondere kann die Stiftung zur Errichtung und im Rahmen ihres Stiftungszwecks a) selber aktiv werden, indem die Stiftung: - gemeinnützige Organisationen, andere Organisationen, Gesellschaften oder Betriebe selber gründet, betreibt und/oder sich daran beteiligt, z.B. in der Start-up-Phase, wobei eine allfällige unternehmerische Tätigkeit der Stiftung gegenüber anderen Stiftungsaktivitäten im Hintergrund steht; - Projekte selber oder mit Kooperationspartnern entwickelt und/oder durchführt; - Nationale und internationale Wettbewerbe organisiert und/oder Auszeichnungen und Preise (z.B. für wissenschaftliche Arbeiten und Publikationen oder unternehmerische Projekte wie z.B. Start-ups oder Spinn-offs) vergibt; - Stipendien gewährt; - Arbeitsmöglichkeiten und Bildungsmöglichkeiten schafft. b) finanzielle Zuwendungen (einschliesslich Darlehen, Stipendien und Preise) entrichten oder Förder- und Hilfeleistungen jeglicher Art erbringen bzw. vergeben an: - bestehende gemeinnützige Organisationen; - andere Organisationen, Gesellschaften, Betriebe, Schulen, Universitäten, Projekte oder betroffene Privatpersonen, sofern der Stif tungsrat dies als geeignet erachtet; - Institutionen oder Einzelpersonen, die sich um die in Art. 2 Abs. 2 lit. e) dieser Statuten niedergelegten Ideale besondere Verdienste erworben haben und/oder in besonderer Weise diesen Idealen verpflichtet sind, verbunden mit der ausdrücklichen Auflage, die Zuwendungen ausschliesslich für diese Ideale zu verwenden. (5),,Die Stiftung kann direkt oder indirekt Grundeigentum im In- und Ausland erwerben, belasten und veräussern. (6),,Die Stiftung hat gemeinnützigen Charakter, verfolgt keinerlei Erwerbs- und Selbsthilfezwecke und strebt keinen Gewinn an.

zurück


 

Kontakt

Eidgenössische Stiftungsaufsicht Inselgasse 1
3003 Bern

Auskunft Sekretariat:
09:00 - 11:30 und 14:00 - 16:00

Tel.
+41 58 462 80 14
+41 58 483 90 45
Fax
+41 58 462 80 32

E-Mail

Kontaktinformationen drucken

https://www.edi.admin.ch/content/edi/de/home/fachstellen/eidgenoessische-stiftungsaufsicht/stiftungsverzeichnis.exturl.html/aHR0cHM6Ly9lc3YuZGVpbW9zLmNoL0hvbWUvRm91bmRhdGlvbk/RldGFpbC8yNjMzOT9PcmRlckJ5PU5hbWUmT3JkZXI9QXNjZW5k/aW5nJkxhbmc9ZGUmS2V5d29yZD1zdGlwZW5kaWVuJlBhZ2U9MA/==.html