Publikationen

Studien und Berichte

Rassistische Diskriminierung und Diskriminierungsschutz konkret (2021)

Rassistische Diskriminierung

Neuauflage der Broschüre « Rassistische Diskriminierung und Diskriminierungsschutz konkret- Ein Leitfaden für die Praxis der Sozialen Arbeit », eine Zusammenarbeit zwischen AvenirSocial und der Fachstelle für Rassismusbekämpfung.

Zusammenleben in der Schweiz: Gesamtauswertung der vorhandenen Daten 2010–2020

Zusammenleben in der Schweiz Gesamtauswertung der vorhandenen Daten 2010–2020

Anhand der Daten der Erhebung zum Zusammenleben in der Schweiz (ZidS) von 2016, 2018 und 2020 sowie der Ergebnisse aus den Piloterhebungen hat die Fachstelle für Rassismusbekämpfung (FRB) eine Analyse der Einstellungen der Bevölkerung gegenüber Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung beauftragt.

Bericht FRB 2019/2020

Bericht der Fachstelle für Rassismusbekämpfung 2019/2020

Der fünfte Bericht «Rassistische Diskriminierung in der Schweiz» der Fachstelle für Rassismusbekämpfung analysiert die aktuelle Datenlage und präsentiert staatliche und zivilgesellschaftliche Massnahmen der Rassismusbekämpfung.

Juristische Analyse der von der IHRA angenommenen Arbeitsdefinition von Antisemitismus

Titleblatt Kurzfassung

Eine juristische Analyse von 2021 befasst sich mit der Arbeitsdefinition von Antisemitismus der International Holocaust Remembrance Alliance (IHRA). Sie untersucht die rechtlichen aussen- und innenpolitischen Implikationen der Definition.

Evaluation der Massnahmen gegen Antisemitismus von Bund, Kantonen und Gemeinden

Titleblatt Kurzfassung

Die Analyse evaluiert die Massnahmen gegen Antisemitismus auf Bundes-, Kantons- und Gemeindeebene und empfiehlt weitergehende Massnahmen für einen konsequenten Einsatz gegen Rassismus und Antisemitismus.

Roadmap Institutionelle Öffnung

Roadmap_Öffnung der Institutionen_d_Web-1

Die FRB hat eine Roadmap erarbeitet, die anschaulich Anregungen, Argumente und Ideen zur institutionellen Öffnung aufzeigt. Sie zeigt die Handlungsfelder und mögliche Massnahmen für einen Prozess der institutionellen Öffnung. Die Roadmap richtet sich an Personen, die sich mit ihren Institutionen auf den Weg der Öffnung machen wollen und Anregungen und Inspiration suchen.

Coronavirus und Diskriminierung

Titleblatt Kurzfassung

Das Arbeitspapier «Potentielle Diskriminierungsfallen in Zusammenhang mit Corona» ist eine Zusammenstellung von möglichen, vermuteten und bereits entdeckten Problemfeldern, die sich im Zusammenhang mit der Corona-Krise ergeben.

Status quo und Massnahmen zu rassistischer Hassrede im Internet: Übersicht und Empfehlungen

Status quo und Massnahmen zu rassistischer Hassrede im Internet: Übersicht und Empfehlungen

Die FRB hat die aktuellsten Ansätze in einem Übersichtsbericht analysieren lassen: Status quo und Massnahmen zu rassistischer Hassrede im Internet: Übersicht und Empfehlungen (2020).

Auch Menschen mit fahrender Lebensweise brauchen eine Wohnmöglichkeit

Auch Menschen mit fahrender Lebensweise brauchen eine Wohnmöglichkeit

Der kurze Bericht «Auch Menschen mit fahrender Lebensweise brauchen eine Wohnmöglichkeit» nimmt eine Einschätzung der erhobenen statistischen Daten vor. Dazu sind die im Vorfeld der Erhebung durchgeführten ausführlichen Gespräche und die Einschätzungen von Vertreterinnen und Vertretern der Minderheiten einbezogen worden.

Der Begriff «Rasse» im schweizerischen Recht

Der Begriff «Rasse» im schweizerischen Rech

Der Begriff «Rasse» ist heute in Europa und insbesondere im deutschen Sprachraum wegen seiner biologistischen Konnotation verpönt. In den internationalen Vertragswerken und Ländern wie der USA ist er aber zur Bezeichnung einer sozial konstruierten Kategorie von potentiell diskriminierten Personen etabliert. Ziel der Studie ist es, die Verwendung des Begriffs «Rasse» in der schweizerischen Gesetzgebung zu untersuchen.

Gleichbehandlung und Diskriminierung nach Herkunft und ethnokulturellen Merkmalen

Titleblatt Kurzfassung

Die Tatsache, dass in der Schweiz keine rassismusrelevanten gruppenbezogenen Daten erhoben werden, wird von internationalen Gremien bemängelt. Deshalb beauftragten FRB und BFS einen Experten mit der Überprüfung der Praxis der Schweiz, ausgehend von den internationalen und nationalen rechtlichen und statistischen Anforderungen.

Bericht FRB 2018

Bericht 2018, kl. Bild

Der vierte Bericht «Rassistische Diskriminierung in der Schweiz» der Fachstelle für Rassismusbekämpfung analysiert die aktuelle Datenlage und präsentiert staatliche und zivilgesellschaftliche Massnahmen der Rassismusbekämpfung.

Arbeitstagung zu Anti-Schwarzen Rassismus in der Schweiz

Arbeitstagung zu Anti-Schwarzen Rassismus in der Schweiz

Der Tagungsbericht fasst die wichtigsten Ergebnisse der Tagung, Studien und Umfragen zu anti-Schwarzem Rassismus zusammen.

Anti-Schwarzen-Rassismus in der Schweiz – Eine Bestandsaufnahme

Anti-Schwarzen-Rassismus  in der Schweiz –  Eine Bestandsaufnahme

Im Auftrag der Fachstelle für Rassismusbekämpfung FRB hat eine Gruppe von Forscherinnen und Forschern unter der Leitung des Schweizerischen Forums für Migrationsfragen (SFM) die individuellen, institutionellen und strukturellen Dimensionen des Rassismus gegenüber Schwarze Menschen in der Schweiz untersucht.

Bericht FRB 2016

Bericht der Fachstelle für Rassismusbekämpfung 2016

Der Bericht «Rassistische Diskriminierung in der Schweiz» gibt alle zwei Jahre einen Überblick über die Datenlage zu rassistischen Vorfällen und Einstellungen und dokumentiert Massnahmen gegen rassistische Diskriminierung.

Bericht FRB 2014

Bericht der Fachstelle für Rassismusbekämpfung 2014

Der zweite Bericht der Fachstelle für Rassismusbekämpfung, «Rassistische Diskriminierung in der Schweiz», ist Teil der regelmässigen im Zweijahresrhythmus erscheinenden Berichterstattung der FRB. Er gibt einen Überblick über die Datenlage zu rassistischen Vorfällen und Einstellungen und dokumentiert Massnahmen gegen rassistische Diskriminierung

Kurzfassung Bericht FRB 2012

Titleblatt Kurzfassung

Diese Broschüre ist die Kurzfassung des ersten «Bericht der Fachstelle für Rassismusbekämpfung 2012 - Übersicht und Handlungsfelder». Dieser schafft die Grundlage für eine regelmässige Berichterstattung über rassistische Diskriminierung in der Schweiz, die alle zwei Jahre erfolgen soll. Der ausführliche Bericht ist nur als pdf vorhanden und kann auf der Seite «Berichterstattung» heruntergeladen werden.

Strategien gegen Rechtsextremismus in der Schweiz

Die Publikation bietet eine Übersicht über Geschichte und Erscheinungsformen der rechtsextremen Gruppierungen in der Schweiz. Sie beschreibt Gegenmassnahmen, die von staatlichen Behörden und zivilgesellschaftlichen Organisationen ergriffen wurden. Die Publikation vergleicht zudem die Situation in der Schweiz mit derjenigen in anderen europäischen Ländern.

Weltkonferenz gegen Rassismus 2001 Durban

2001 fand in Durban, Südafrika, die Weltkonferenz gegen Rassismus statt. Die Schweiz hat sich aktiv an den Vorbereitungen und an den Arbeiten der Konferenz beteiligt. Die Fachstelle für Rassismusbekämpfung hat die Schlussdokumente (Erklärung und Aktionsprogramm) mit einer Inhaltsangabe versehen und nach Stichworten aufgeschlüsselt herausgegeben.

Letzte Änderung 18.01.2022

Zum Seitenanfang

https://www.edi.admin.ch/content/edi/de/home/fachstellen/fachstelle-fuer-rassismusbekaempfung-frb/shop-bestellungen-und-publikationen0.html