Wo erhalte ich finanzielle Unterstützung für meine Projekte?

Projekte im Bereich Rassismus und Menschenrechte

Fachstelle für Rassismusbekämpfung FRB

Die Fachstelle für Rassismusbekämpfung vergibt Finanzhilfen für Projekte gegen Rassismus und für Menschenrechte.

Eidgenössische Kommission gegen Rassismus EKR

Die Eidgenössische Kommission gegen Rassismus verfügt über keine finanziellen Mittel zur Unterstützung von Projekten. Sie kann lediglich ideelle Patronate für Projekte übernehmen. Zu diesem Zweck ist ein entsprechendes schriftliches Gesuch an die Präsidentin zu richten

Projekte im Bereich Migration und Integration

Möchten Sie ein Projekt im Bereich Integration verwirklichen, ist es grundsätzlich sinnvoll, frühzeitig mit dem oder der zuständigen Integrationsdelegierten Ihres Kantons oder Ihrer Gemeinde in Kontakt zu treten.

Staatssekretariat für Migration SEM / Eidgenössische Kommission für Migrationsfragen EKM

Der Bund unterstützt seit 2001 Integrationsprojekte im Umfang von 10 bis 14 Millionen Franken jährlich. Die Bedingungen für eine Unterstützung sind in einem Schwerpunkteprogramm festgelegt.

  • Hier finden sich weiterführende FAQ des SEM
  • Hier finden sich weiterführende Informationen zu Projekten der EKM

Bundesamt für Gesundheit BAG

Der Bund unterstützt Projekte im Rahmen des nationalen Programms «Migration und Gesundheit». Zur Umsetzung der definierten Ziele werden spezifische Aufträge an NGOs und andere Organisationen vergeben. In der Regel werden die Mandate ausgeschrieben. Nach einer positiven externen Evaluation im Jahr 2013 wurde das «Programm Migration und Gesundheit» des Bundes bis 2017 verlängert. Das Programm ist in die vier Handlungsfelder «Gesundheitsförderung und Prävention, Bildung und Versorgung, interkulturelles Übersetzen» sowie «Forschung und Wissensmanagement» gegliedert. Ab 2017 werden diese Handlungsfelder in die Strategie «Gesundheit2020» des Bundes integriert.

Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI

Das SBFI unterstützt Projekte, welche zur Weiterentwicklung und zum Aufbau zukunftsgerichteter Strukturen in der Berufsbildung beitragen. Darunter fallen die Förderung von Pilotprojekten, Studien und Evaluationen.

Bundesamt für Sozialversicherungen BSV

Gestützt auf das Gesetz über die Förderung der ausserschulischen Jugendarbeit (KJFG) kann der Bund Trägerschaften, welche in der ausserschulischen Jugendarbeit aktiv sind, jährliche oder projektbezogene Finanzhilfen gewähren.

Das Förderprogramm contakt-citoyenneté

contakt-citoyenneté unterstützt Initiativen des bürgerschaftlichen Engagements im Bereich Migration und Integration.

Postfond

Mit dem Postfond werden Projekte von Institutionen mit kulturellen, sozialen oder auf Jugendhilfe ausgerichtete Aufgaben mit gesamtschweizerischer Bedeutung unterstützt. Der Rahmen ist offen. Diese Gesuche werden je nach Thema von der Post, dem Generalsekretariat des EDI oder VBS, der Pro Patria, der Pro Juventute und dem Schweizerischen Olympischen Verband gemeinsam geprüft.

Gesuche um Beiträge sind einzureichen bei:

Die Schweizerische Post
Rechtsdienst
Viktoriastrasse 21
Postfach
3030 Bern

Projekte im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention

Die Gesundheitsförderung Schweiz erstellt jährlich eine Liste über Organisationen, welche gesundheitsfördernde Projekte unterstützen.

Kulturprojekte 

kulturfoerderung.ch ist eine Informationsdienstleistung des Bundesamtes für Kultur und des Migros-Kulturprozent. Das Verzeichnis unterstützt Kulturschaffende bei der gezielten Kontaktaufnahme mit Förderstellen.

 

https://www.edi.admin.ch/content/edi/de/home/fachstellen/frb/FAQ/Wo-erhalte-ich-finanzielle-Unterstuetzung-fuer-meine-Projekte.html