Schule

*

Diskriminierung und Rassismus sind gesellschaftliche Probleme, die auch im Klassenzimmer und auf dem Schulhof vorkommen.

Die Schule bietet ein Lernfeld, um Ursachen und Folgen rassistischer Diskriminierung zu behandeln, sowie um Gegenmassnahmen zu entwickeln und umzusetzen. Menschenrechtsbildung und Prävention von Diskriminierung und Rassismus müssen integraler Teil sowohl der Lehrpläne wie der Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen sein.

Programme und Projekte

  • Politische Bildung: Bildung für Nachhaltige Entwicklung BNE ist heute in den Lehrplänen verankert. Menschenrechtsbildung, Chancengleichheit und Diskriminierungsverbot sind Teil davon.
  • Menschenrechtslernen: Die Stiftung éducation21 unterstützt Bildungsprojekte in der Schweiz, welche die Menschenrechte in der Schweiz und weltweit thematisieren.

Studien und Beiträge

Letzte Änderung 05.05.2017

Zum Seitenanfang

https://www.edi.admin.ch/content/edi/de/home/fachstellen/frb/taetigkeitsbereiche/jugend-schule-sport/schule.html