Stiftungsverzeichnis

Alle klassischen Stiftungen unter Bundesaufsicht sind ab dem 1.Juli 2006 im elektronischen Stiftungsverzeichnis eingetragen - gestützt auf das Öffentlichkeitsgesetz BGÖ vom 17. Dezember 2004.

Der Eintrag neuer Stiftungen erfolgt grundsätzlich innert zweier Tage nach Erlass der Übernahmeverfügung. Anpassungen des Eintrags (z.B. Adressänderungen, Änderungen im Bemerkungsfeld, Aufnahme von E-Mail und Internetadressen, etc.) sind jederzeit möglich und werden grundsätzlich ebenfalls innert zweier Tage nach der Änderungsmeldung erledigt.

DFINITY Stiftung

DFINITY



Kontakt

Adresse
DFINITY Stiftung Gotthardstrasse 20
6300 Zug

Zweck

Die Absicht der Stifter ist die Förderung von neuen Technologieentwicklungen und Applikationen, insbesondere die Förderung und Erhaltung von neuen offenen dezentralisierten Softwarearchitekturen. Im Vordergrund - aber nicht ausschliesslich - steht dabei die Förderung der Entwicklung des so genannten DFINITY Protokolls und die entsprechende Technologie sowie die Förderung und Unterstützung von Applikationen unter Anwendung des DFINITY Protokolls. Zu diesem Zweck kann die Stiftung ,,geeignete Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten sowie Projekte unterstützen und finanzieren, ,,in der Öffentlichkeit das DFINITY Protokoll anzupreisen und dieses zu schulen, ,,digitale Informationseinheiten herausgeben, entgegennehmen, verwenden und aufbewahren (keine spekulativen Handelstätigkeiten), ,,mit verschiedenen Unternehmen, Partnern, Banken, dem Regulator, Behörden oder anderen Dritten in Kontakt treten und sich für das DFINITY Ökosystem engagieren, ,,erhaltene Beiträge ausgeben und sich an anderen Gesellschaften beteiligen, ,,Markenrechte und andere IP-Rechte oder Lizenzrechte halten oder vergeben, ,,Konferenzen oder andere Veranstaltungen organisieren, die DFINITY unterstützen und bekannt machen, ,,alle Geschäfte tätigen und fördern und / oder sich an allen Transaktionen beteiligen, und allgemein alle Handlugen und Dinge vornehmen, welche notwendig, angemessen, in einem Zusammenhang stehen oder wünschenswert sind, um die hier beschriebenen Ziele zu erreichen oder zu fördern. Die Stiftung kann die Erfüllung ihrer Aufgaben auch anderen Organisationen übertragen, solche schaffen und bestehende fördern. Die Stiftung hat keinen Erwerbszweck und erstrebt keinen Gewinn. Im Rahmen der Zwecksetzung kann die Stiftung im In- und Ausland tätig sein. Die Stifter behalten sich ausdrücklich das Recht zur Änderung des Stiftungszwecks nach Art. 86a und 86b ZGB ausdrücklich vor.

zurück


 

https://www.edi.admin.ch/content/edi/de/home/fachstellen/eidgenoessische-stiftungsaufsicht/stiftungsverzeichnis.exturl.html/aHR0cHM6Ly9lc3YuZGVpbW9zLmNoL0hvbWUvRm91bmRhdGlvbk/RldGFpbC8yNDc0OD9PcmRlckJ5PU5hbWUmT3JkZXI9QXNjZW5k/aW5nJlBhZ2U9MTc=.html